TM404 – 202/202/303/303/606

httpv://www.youtube.com/watch?v=c8t_VC_JR88

TM404 (Facebook)

20 Uhr – Monday Edition im Studio r°

rhythm-sound-studiorHeute um 20 Uhr ist wieder Monday Edition im Studio r° – ich denke, wir schaffen das dieses Mal pünktlich. Im Februar habe ich es leider gar nicht geschafft, hier neue Platten mit Reviews zu würdigen. Deshalb spiele ich die heute Abend einfach alle Die kommen in den nächsten Tagen. Heute gibt’s zum Frühlingsanfang Rhythm & Sound. Bis später…

Studio r° – Monday Edition II 

Metrolux Edition 2

xdb metrolux edition 2Zuletzt hatten wir hier die XDB – Cagomi EP auf Metrolux. Mensch, das war 2009 und seitdem war dort Ruhe. Doch jetzt ist mit Metrolux Edition 2 die zweite Various Artists 12″ erschienen. Vier Tracks – vier Künstler: Jitterbug, Markson, Naoki Shinohara und XDB. Alle haben wirklich schöne Clubtracks produziert, doch der Chef ist ganz klar XDB mit Cielop auf B2. Magic!

XDB: Ekatem / Kassem Mosse: Omrish (DNP 16)

xdb ekatem kassem mosse omrish dnp 16Mitte Oktober ist bereit die XDB / Kassem Mosse Split EP auf Diamonds and Pearls 16 erschienen. Ich denke, hier habt die inzwischen alle. Falls nicht, sollteste wirklich noch mal genau hinhören. Während man sich bei Kassem Mosse – Omrish zwar auch schön einklinken kann, ist hier jedoch XDB – Ekatem einfach mal oder absolute Oberkracher. Was für ein fetter Groover! Dazu tanze ich, immer!

 

Equalized 002

Equalized 002 / YouTube

Peacefrog Classics Mix von Marco Passarani

Ein Classics Mix von Marco Passarani, nur mit Tracks meines allerliebsten Lieblingslabels Peacefrog. Ja, wenn ich mich auf ein Label festlegen sollte, dann ist das Peacefrog! Die sind übrigens letztens auch gerade 20 Jahre alt geworden. Happy Birthday, nachträglich. Und vor allem noch viel Energie fürs Label und allem, was noch kommen sollte! Nachdem Peacefrog Records zwischenzeitlich schon mal die Füße hoch gelegt hat ist es doch schön zu sehen, dass da doch immer wieder was geht. Das Musikspektrum ist einfach phänomenal und entspricht so ziemlich dem, was mich am meisten kickt. Bei Peacefrog hat ganz bestimmt jeder wenigstens eine neue Facette der Musik lieb gewonnen. Das Label ist übrigens nach Peace Frog von The Doors benannt – und dann veröffentlichen die dort großartige Tracks von Plantery Assault Systems, Moodymann, José Gonzales, Gemini, DJ Shadow, Alvarado, Little Dragon, Luciano, Theo Parrish, Daniel Bell, Stasis, Robert Hood etc pp. Große Klasse!

Mark Fell: Sentielle Objectif Actualité (Editions Mego 143)

emego-143 mark fell sentielle objectif actualiteAlso mit Mark Fell und SND hatte ich ja bisher ein eher schwieriges Verhältnis. Er hat eine ganz eigene Perspektive, die man vielleicht ganz gut mit Mikro-Funk umschreiben kann. Da bin ich immer nicht so ganz mitgekommen, doch seit der ersten Sensate Focus öffnet sich dieses Universum immer weiter. Am Wochenende habe ich Mark Fell live gesehen und das war rein akustisch ein sehr begrüßenswertes Reset. Buffer Overload scheint mir in diesem ganzen Informationswahnsinn immer mehr die effektivste Art zu sein, einfach mal abzuschalten. Auf Sentielle Objectif Actualité gibt’s zu den drei Mark Fell – Sensate Focus EP’s nun auf Editions Mego noch mal sieben Remixes dazu. Die Originale noch mal gekonnt geschnipselt. Medizin!