time to get lost podcast

RMPM: Lostcast #3

Montag. Ich weiß, ihr wollt Plattentipps von mir. Ich hoffe, ich kriege in Kürze ein paar geschrieben. In der Zwischenzeit hört euch doch mal den Lostcast von RMPM an, der ist wirklich richtig gut!

tristen white radiosession

Tristen: WHITE Radiosession No.20

Hello Monday! Ich bin am Wochenende auf dem Soundcloud Profil von Tristen kleben geblieben. Dort hab ich aktuell einen ziemlich guten Mix von Dorisburg gefunden, eine schöne Aufnahme von Tristen bei den T-Room Seesions – eigentlich nur Musik, die mir wirklich gut gefällt. Aber zur WHITE Radiosession No. 20 mit Tristen bin ich jetzt schon mehrmals zurück gekehrt. Hier hat mich Tristen schon ein paar Mal alles stehen und liegen lassen und voll ins Schwarze getroffen. Mit diesem Mix kann die Woche nur gut werden!

pepe bradock roof fm mix

Pépé Bradock Mix für Roof.fm

Dienstag nach dem Feiermarathon. Immerhin alles überlebt und ich hatte dazu noch ne wirklich gute Zeit. Ich hoffe, euch geht’s ähnlich! Vielleicht ist jetzt dieser Pépé Bradock Mix für Roof.fm Mix genau das Richtige, auch wenn der jetzt schon fast ein Jahr alt ist. Abseits von Four to the Floor einmal um die Welt. Eine Briese Jazz hier, eine handvoll R&B-Classics dort und zwischendurch… you name it! Ich mag ja Pépé Bradock, der eigentlich Julien Auger heißt und in Paris wohnt, sehr – gerade weil er sich immer so schön den Erwartungen entzieht.

Grundlos Glücklich Podcast

Ich hab über Weihnachten spontan einen Mix für den Grundlos Glücklich Podcast aufgenommen und der ist jetzt online. Pünktlich zur ersten Schallplatte und zur Record Release Party morgen im About Blank! Wir sind irgendwie voll Grundlos Glücklich, tolles Gefühl!

Tracklist

Kyle Hall – Measure 2 Measure
XDB – Floid
Moodymanc – Black Paint (Larry Heard After Dark Mix)
Losoul – Sunbeam And The Rain
OB Ignitt – Mysterious
Chez Damier – Untitled
Sunpeople – Check Your Buddah (Sven Väth Remix)
Christopher Rau – Girl
Dreesvn – Untitled
Anton Zap – Sunshine
Marvin Dash – Untitled
LB Dub Corp. – Nearly Africa
The Persuader – Slussen (Go Dub Mix By Erot)
Keith Worthy – Shelovesmenot
Pépé Bradock – Intriguing Feathered Creature
Markus Nikolai – Passion
Markus Nikolai, Clair Dietrich, Theo Krieger  – Bushes (Zero Volt)

Donato Dozzy: Roma (E.P. 200)

Abflug gefällig? Ich hab beim Charts durchscrollen auf Resident Advisor diesen Donato Dozzy Podcast für electronique.it auf Platz 4 gefunden und das hat mich hier gleich völlig umgehauen. Rom mit den Ohren von Donato Dozzy. Was für ne Reise – was für ein großartiger Techno-Mix!

Submarines @ Beta Lounge: Dix

submarines in heaven - beta loungeZweiter DJ bei den Submarines @ Beta Lounge vom 30. November ist Dix! Das ist einer, der schon seit ungefähr zwanzig Jahren Schallplatten sammelt und auch schon ewig in Hamburg wohnt. In den verschiedenen Facetten elektronischer Musik kennt er sich bestens aus und das zeigt sich auch in den Veranstaltungen, die er in Hamburg organisiert hat. Von straigten Techno mit Well Done My Son im Juice Club bis zur Jam-Session im elektronischen Schleudergang ist musikalisch ziemlich alles dabei. Anscheinend liebt es Dix, immer wieder neu kreative Unruhe zu stiften – jedenfalls spürte ich sowas auch gleich in diesem Mix. I don’t mind singt sie gleich nach dem Introtrack in sperriger No Future-Monotonie und dann öffnet sich der Klangkosmos plötzlich immer wieder neu. Submarines in Heaven!

Submarines @ Beta Lounge: Brian Dino

submarines in heaven - beta loungeIn Hamburg gibt’s tatsächlich Submarines in Heaven. Ein Kollektiv, in dem sich Freunde mit einer gemeinsamen Liebe zu House Music, Techno und so zusammengefunden haben und jetzt ziemlich regelmäßig Partys organisieren und natürlich auch auflegen. Ihre Homebase haben sie im Komet in St. Pauli gefunden, wo am 27.12. die Submarines wieder gen Orbit fliegen werden.

Vor der Party auf der MS Stubnitz vor zwei Wochen waren drei der Submarines vorher noch in der Beta Lounge zu Gast und ich hab den Mitschnitt und die Erlaubnis zur Veröffentlichung ergattert! Los geht’s mit dem letzten Drittel der Sendung – einem Mix von Brian Dino. Er hatte ganz sicher schon die Tanzschuhe an und so ein richtig gutes und munteres Technosaurier-Set hingelegt. To be continued…