Schlicht großer Autoren-Techno

monday editionSchlicht großer Autoren-Techno“ stand da in der De:Bug 03.2013 bei Space Dimension Controller. Mir ist bei der Wortkombination gleich ganz übel geworden und ich musste die Zeitung schnell weg legen. Autoren-Techno! Schlicht großer noch dazu – wow! Nur eine Handvoll Experten haben bisher diese furchtbare Wortkombination Autoren-Techno bei Spiegel, TAZ, Süddeutsche, Intro und Co im positiven Sinn verwendet – und Wolfgang Voigt.

Vielleicht ist Wolfgang Voigt dieser Spruch im Spiegel-Interview 2008 wirklich raus gerutscht, weil er da eben schon ein wenig zu viel Feuilleton-Promo für Gas gemacht hatte. Irgendwie war der da bestimmt auch schon gefühlte 10 Jahre raus aus dem Technoding. Aber was da in diesem schrecklichen Autoren-Techno Absatz noch steht, dass passt eigentlich auch ganz gut zu dem, was wir in den letzten Jahren von Kompakt an Techno-Substanz gehört haben: Autoren-Techno mit Glam-Faktor!

Autoren-Techno ist die Antithese zu Techno und der Voigt weiß das eigentlich auch. Das ist wie die ganze Nacht am Klo anstehen, höchstens mal kurz von der Treppe runter gucken und doch irgendwie alles so sinnlos finden – das eigene Leben, die Musik, überhaupt alles. Weil es so sinnlos ist, denkt Autoren-Techno nochmal ganz genau nach und macht dann eben alles noch ein bisschen komplizierter. Das Autoren-Techno-Ego wird dabei größer und größer, es lässt keine Zweifel und schon gar keine Kritik mehr zu und alles wird immer komplizierter und noch sinnloser.

Während beim Techno ohne Autoren die Egos schon längst wieder geschmolzen und irgendwie alle wenigstens für den Moment glücklich sind… Jedoch merkt das Autoren-Techno gar nicht mehr, weil alles schon viel zu kompliziert und sinnlos ist. Ich hoffe wirklich für alle, die sich Autoren-Techno eingetreten haben, dass sie sich bald wieder selbst davon befreien können.

Ich halte jetzt an dieser Stelle erst mal die Klappe. Ich habe momentan wirklich viele verschiedene Aufgaben und Interessen – zu viele für die 24 Stunden täglich. Es wird Zeit, dass ich mich fokussiere und reduziere, sonst kommt überall eben nur Autoren-Techno raus. Das ist mir eben noch mal klar geworden und da habe ich wirklich keinen Bock drauf. 4 Jahre Monday Edition Blog – es wird Zeit für ne richtige Pause mit Ansage und ich bin selbst gespannt wie lange die jetzt sein wird. Danke fürs Lesen, Feedback, Input und alles!

Ich wünsche dir einen wunderbaren Sommer mit einem warmen Drive, der sich ganz natürlich entwickelt und sich weder kompliziert noch sinnlos anfühlt. Vielleicht treffen wir uns ja auf dem Dancefloor…

So long, Gunther

Moritz von Oswald Fireside Chat (RBMA)

moritz von oswaldBasic Channel gibt keine Interviews! Das war lange die Devise. Doch für die Red Bull Music Academy hat Moritz von Oswald bereits eine Lecture gegeben und jetzt ist er auf dem selben Kanal im Fire Side Chat. Toll! Ihr wisst ja, hier bin ich ein wahrer Fan. Da kann noch so lange rumgemault werden – langweilig, alt und so. Ist es nicht! Es ist zeitlos und davon könnt ihr euch hier selbst überzeugen. Moritz von Oswald lässt zwar auch hier lieber die Musik sprechen, aber ein paar Hintergrundinformationen gibts dennoch.

Moritz von Oswald Fireside Chat (RBMA)
Basic Channel

via Sascha via Drift Ashore

Nina Kraviz in der Badewanne

Hier kommt das aktuelle Video-Feature für Nina Kraviz, in der neuen Resident Advisor Reihe Between The Beats. Wer will hier an Montagen mit der Eislandschaft da draußen so kurz vor Ostern nicht mit Nina Kraviz baden gehen oder in der Wanne sitzen? Alternativ kannst du dich natürlich auch der kleinen Sexismusdebatte im Resident Advisor Forum hingeben oder vielleicht lieber auch ein kleines Selbstporträt in der Badewanne anfertigen. Das wird jetzt Hype, so viel ist klar…

Im RA-Forum finden sich dazu schon einige Vorschläge, wie man das evtl noch toppen könnte – doch einzig Jocks hatte bereits Mr. Ties beim auflegen an. Das ist also auch schon durch. Seid kreativ!

Nina Kraviz – Between the Beats (RA)
Resident Adivor Forum
Nina Kraviz (Facebook)

via The Last Beat

Atom™: Uwe Schmidt im De:Bug Interview

Die De:Bug hat das letzte Atom™ Interview mit Uwe Schmidt online gestellt. Falls das hier jemand noch nicht kennen sollte kommt hier meine Leseempfehlung! Ich hab das Interview in der letzten De:Bug-Ausgabe wirklich sehr gern gelesen.

Atom TM im Interview (de:bug)
Atom™ (Soundcloud)

TM404 – 202/202/303/303/606

httpv://www.youtube.com/watch?v=c8t_VC_JR88

TM404 (Facebook)

Mittwoch: Arsy → Monday Edition → Paloma Bar!

Hoppla, am Mittwoch den 20.03. ist Arsys Record Release Party und Heavy Birthday mit Monday Edition in der Paloma Bar Berlin!

monday edition paloma bar

Biosphere @ Substrata 1.1

In Seattle wird momentan für das Substrata Festival bei indigogo gesammelt und ich bin dort an diesem kleinen Biosphere Video kleben geblieben. Und dann lese ich, dass Geir Jenssen eben erst zur CTM in Berlin war. Mist, verpasst! Ich kann auch nicht alles auf dem Schirm haben.